Über uns

Die Möbelwerkstatt Butz, eine mittelständische Schreinerei, ist als Meisterbetrieb in die Handwerkerrolle eingetragen und gehört der Schreinerinnung Biberach an. Zusätzlich ist sie im Handelsregister der IHK Ulm eingetragen und bildet Schreinergesellen aus.

1995 gründete Dieter Butz die Möbelwerkstatt Butz mit damals sieben Mitarbeitern in Untersulmetingen. 10 Jahre später, im Jahre 2005, siedelte er mit seinem Unternehmen ins Gewerbegebiet Bühl, dem heutigen Firmensitz, um. "Das damaliges Betriebsgelände in Untersulmetingen war einfach zu klein geworden", erinnert sich der Schreinermeister. "Als dann noch der Pachtvertrag auslief, entschlossen wir uns zu bauen und fanden hier im Gewerbegebiet Bühl ideale Bedingungen vor".

Auf einer Fläche von 2200 Quadratmetern konnte sich die Möbelwerkstatt Butz dort ausbreiten, die in erster Linie Privatkunden vom Parkettboden über Haus- und Zimmertüren bis hin zu Möbel für den Wohn-, Dielen- oder Schlafbereich, Büroeinrichtungen und Glasreparaturen alles bietet, was das Heim wohnlich macht. Aber auch Aufträge an öffentlichen Bauten (z.B. Kindergärten, Rathäuser und Schulen) mit dem dazugehörenden Brandschutz wurden von uns ausgeführt. Das qualifizierte und langjährige Stammpersonal besteht außer Dieter Butz als Betriebsinhaber derzeit aus einem zusätzlichen Schreinermeister, drei Schreinergesellen sowie zwei Aushilfskräften.

520 Quadratmeter modern ausgestatte Produktionsfläche sowie etwa 200 Quadratmeter Büro- und Ausstellungsfläche steht dem Ausbildungsbetrieb dafür zur Verfügung. Vor allem auf den Ausstellungsbereich kam es Dieter Butz an, dem Ehefrau Elisabeth als Back-Office-Kraft und weitere sieben Mitarbeiter zur Seite stehen. "Eine Ausstellung hatten wir zuvor nämlich nicht. Seit unserem Umzug ins Gewerbegebiet Bühl können wir mit unserem Schauraum endlich zeigen, welche Kompetenz wir uns gerade bei Küchen und Bäder erarbeitet haben.

Eine Kompetenz, die seit 2005 noch einmal deutlich an Produktvielfalt zugelegt hat. Seither sind wir Mitglied in der Interessensgemeinschaft, Küchenwerkstatt. Durch diesen Verbund können wir auf Geräte aller gängigen Marken und Fertigküchenhersteller wie zum Beispiel Alno zurückgreifen", erläutert Dieter Butz.

Dass auch diese Fertigküchen, die nicht aus der Butz-Werkstatt stammen, dennoch passen wie butzeigene Maßanfertigungen, ist bei der Vorgehensweise des Unternehmens gar nicht anders möglich. "Wir klären mit und für unsere Kunden alles ab, was neben dem Design wichtig ist: Von den Arbeitsabläufen bis hin zur ergonomischen Funktionalität", erklärt Dieter Butz. Pfiffige Lösungen wie beispielsweise der aus der Butzschen Ideenschmiede stammende Platz sparende Handtuchlifter oder die kleine Trittleiter, die auf kleinstem Raum in der Sockelleiste ihren Platz findet, sind dabei inklusive. Nach Vor-Ort-Terminen und CAD-Zeichnungen erhalten Kunden ihre Küche, die ganz auf ihre Bedürfnisse und Räumlichkeiten zugeschnitten ist. "Individuelle Anpassung nach den Wünschen des Kunden sind bei uns Standard. Wir legen sehr großen Wert auf guten Kontakt zu unseren Kunden, Absprache sämtlicher anfallender Arbeiten und termingerechte Ausführung."

Dieter Butz,
Schreinermeister